Nachwuchsgewinnung

Die BUW hat verschiedene MINT-Projekte mit Genderbezug aufgelegt, um Frauen für ein Studium in diesen Fächern zu gewinnen und sie in der Studieneingangsphase zu begleiten.

SommerUni

Eines der Programme ist die SommerUni, die sich gezielt an Schülerinnen und Abiturientinnen richtet.

SommerUni

Junior-Mentoring

Ein weiterer Baustein der aktiven Rekrutierung von Frauen ist das Junior Mentoring-Programm für Schülerinnen, das an der Schnittstelle zwischen Schule und Hochschule ansetzt. Studentinnen der Ingenieur- und Naturwissenschaften gehen gemeinsam mit einer Wissenschaftlerin bzw. einem Wissenschaftler in die Schulen und stellen sich dort im Rahmen der Berufsorientierung interessierten Schülerinnen als konkrete Vorbilder vor. Darüber hinaus beraten und betreuen sie Studentinnen in der Studieneingangsphase.

Hierfür wurde ein Pool von Tutorinnen gebildet, die durch spezielle Seminare auf ihre Tätigkeit vorbereitet werden.

Kontakt:

Ursula Skraburski
sommeruni[at]uni-wuppertal.de
Telefon: 0202/439-5255
U.14.15.16

Ich werde Professorin

An der akademischen Profession interessierte Schülerinnen, vorzugsweise mit Interesse an den naturwissenschaftlich-technischen Fächern und mit der Bereitschaft, sich auf ein ungewöhnliches Berufsziel einzulassen, können im Rahmen dieses Programms 1- bis 3-wöchige Praktika ablegen.

Ich werde Prof.

Weitere Projekte

Weitere Projekte der Nachwuchsgewinnung mit einem integrierten Genderansatz finden Sie beim Bergischen Schul-Technikum BeST. Dazu gehören auch die Roberta-Kurse, in denen insbesondere Mädchen die Möglichkeit erhalten, Robotertechnologie und Informatik praxisnah kennen zu lernen.

Weitere Infos über #UniWuppertal: