Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Stellenausschreibung WHF: Geschlechtergerechtigkeit in Digitalisierungsprozessen
    [mehr]
  • Initiative "Stärker als Gewalt"
    für Hilfe bei häuslicher Gewalt in der Corona-Krise [mehr]
  • SCC „Out of Balance” Online-Coaching zur Vereinbarkeit
    [mehr]
  • Kinderfreizeiten in den Sommerferien 2020
    Aufgrund der aktuellen Situation und der behördlichen Vorgaben rund um das Corona-Virus können wir... [mehr]
  • SommerUni 2020 abgesagt
    [mehr]
zum Archiv ->

Equal Pay Day – Lohngerechtigkeit – ein immer aktuelles Thema

Aufgrund der aktuellen Situation rund um das Corona Virus ist der Equal Pay Day am 17.03.2020 leider doch sehr in den Hintergrund gerückt. Nichtsdestotrotz möchten wir gerade jetzt, in einer Zeit, in der viele Berufsgruppen mit einem hohen Frauenanteil insbes. im Gesundheits- und Sozialwesen von zentraler Bedeutung sind, noch einmal auf das immer aktuelle Thema der Lohngerechtigkeit aufmerksam machen:

 

Der Equal Pay Day ist ein internationaler Aktionstag, der darauf aufmerksam macht, dass Frauen weniger verdienen als Männer. Er wird jedes Jahr neu berechnet und macht auf den prozentualen Unterschied im durchschnittlichen Bruttoverdienst von Frauen und Männern aufmerksam. Diesen Unterschied nennt man auch Gender Pay Gap oder Geschlechterlohnlücke.

Laut Statistischem Bundesamt beträgt diese Lücke zwischen den durchschnittlichen Brutto-Stundenlöhnen von Frauen und Männern in Deutschland derzeit offiziell 21 Prozent. Angenommen Männer und Frauen bekämen den gleichen Stundenlohn, dann steht der Equal Pay Day für den Tag, bis zu dem Frauen umsonst arbeiten, während Männer schon seit dem 1. Januar für ihre Arbeit bezahlt werden.

Weitere Informationen zum Equal Pay Day finden Sie hier:

https://www.equalpayday.de/startseite/